Web · Suchdienste · Directories

Bhajans modern | Alleinunterhalter Tanzmusik Hochzeit Frankfurt





Relevant Directory.biz







Directory 8.org







Directory 3.org







Class Directory.org







Alive Directory







411 Free Directory.com







Domain Names Seo .com






Sonnenmenschen

'Tek's Tuning'

- Seite 61 -
"Okay, Tek. Mir leuchtet ein, daß die Vorstellung des Hauses vor seiner Entstehung von einem Menschen gedacht ist. Wer aber ist es, der das Bild des Menschen 'denkt', bereits bevor dieser ins Dasein tritt?" wollte Eg wissen.
"Genau diese Frage ist es", sagte der Bastler sichtlich erfreut, "die eine Verbindung zwischen Natur- und Geisteswissenschaft herstellt - es ist eine sehr gute Frage." Er schwieg einen Moment und sah Eg dann lächelnd an.

"Es mag Dir vielleicht ungewohnt erscheinen, dies durch den Mund eines Technikers, eines Wissenschaftlers, zu hören, aber: es ist das Ewige, das den Menschen 'denkt'. Oder, besser formuliert: das Ewige in uns denkt sich selbst in der begrenzten Form eines menschlichen Wesens!
Deswegen ist es so wichtig, daß wir es vor der Erfüllung jeder Tätigkeit - und möglichst auch währenddessen - um Beistand bitten und noch besser: uns bedanken. Denn einzig und allein Seine Hilfe ist eine Garantie dafür, daß ein Plan - und ganz speziell so ein ultra-komplizierter Vorgang der De- und Rematerialisation - fehlerfrei klappt. Es ist wie mit dem 'künstlichen Gold' der Alchemisten: nur wer die am tiefen Grunde liegende Ursache alles Bestehenden durchschaut - und diese Grundlage war, ist und bleibt nun einmal das Ewige - nur der kann den ersehnten Erfolg verbuchen.

Ein unverbesserlicher Materialist, der die feinstoffliche Grundlage alles Materiellen nicht verstehen kann oder will und sich weigert, den spirituellen Wqeg zu beschreiten, bleibt immer auf seinen Ängsten und grobstofflichen Elementen sitzen und erhält statt des erhofften 'Goldes' des Seelenfiedens eben nur eine unnütze Masse, die aus dem 'Nickel' der Enttäuschung und dem 'Schmutz' der Verwirrung besteht.
Wohl jeder Wissenschaftler, sei es der Astronom, der Biologe oder der Techniker - kommt irgendwann in seinen studien an einen Punkt, an dem er entweder hängenbleibt oder aber einsieht, daß allem Existierenden eine einzige große Intelligenz zugrundeliegt. Er kann nur dann weiterlernen, wenn er sich mit ihr näher beschäftigt.



Seite 62 ... →
← Seite 60 ...

← Seite 1 (Inhaltsverzeichnis) ...


    Webdesigner     Webmaster     Webworking     Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Zur Livemusik-Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im August 2018 .

Valid HTML?   Valid CSS ?