Web · Suchdienste · Directories

Spirituelle Musik | Musik-Alleinunterhalter Wiesbaden, Frankfurt





Abstract Directory .net







Benefit from Submission to Directories







Chestnut Directory - Best Way to Build Links







Apricot List - Cheap Method to Build Links







Cheap Way to Build One-Way Links







Cheap Way to Promote Your Url







Collection of Quality Online Resources






Sonnenmenschen

Training

- Seite 34 -
Soli bemerkte das freilich und half ihm oft bei seinen Meditationsversuchen, indem sie an den richtigen Stellen hilfreiche Anweisungen gab.
Aber irgendwie fühlte Eg sich nicht in der Lage, diesen voll und ganz nachzukommen. Ihm war klar, daß er es hierbei wohl mit einer gewissen Art von Gewohnheit seinerseits zu tun hatte. Seine egoistische Seite wollte die liebgewonnenen körperlichen 'Tändelbewegungen' einfach nicht loslassen.

Eines Tages saß er allein am Platz der Ruhe und bemühte sich, seine widerspenstigen motorischen Nerven zur Ruhe zu bringen:
kaum hatte er seine Haltung berichtigt, juckte es ihn am Rücken.
Nachdem dieser Reiz durch Massieren beseitigt war, näherte sich eine hungrige Mücke seinem Ohr.
"Die jagen wir jetzt schnell noch weg, aber dann kommt die große Konzentration ..." waren seine für solche Situationen typischen Gedankenläufe.
Freilich hörten solcherlei regelrechte 'Reizketten' so schnell nicht auf. Es folgten dann oftmals zum Beispiel das Kreischen eines aufgeregten Affen in der Nähe, unangenehme Hitze- beziehungsweise Kälteempfindungen oder - noch hinterlistiger - weit wegführende Gedanken.
Sie alle wollten sich anscheinend verschwören, Egs Aufmerksamkeit von seiner inneren Mitte wegzureißen - und zwar genau jeweils in dem Moment, da er mit seiner Konzentration begann.

Nun geschah es, daß Eg nahe daran war, alles hinzuschmeißen, weil er sich nicht für imstande hielt, irgendwelche weiteren Fortschritte zu erzielen.

Er wollte schon von der Meditationssitzung aufstehen und Soli Lebewohl sagen mit der Begründung, daß er es nicht wert sei, weiterhin ihre Schulung zu genießen.
Er öffnete die Augen einen Spalt, blieb aber plötzlich wie erstarrt sitzen. "Das kann wohl nicht wahr sein!" dachte er.
Etwa eine Armlänge vor seinem Gesicht stand mit aufgeblähtem Hals eine große Kobra!

Sofort schloß er die Lider wieder und dachte: "Na fein! Ein prima Trick vom Ewigen, mich zum Stillsitzen zu erziehen!"

Eg war noch nie in seinem Leben so regungslos dagesessen wie die nächsten vierzehn vorsichtigen Atemzüge.



Seite 35 ... →
← Seite 33 ...

← Seite 1 (Inhaltsverzeichnis) ...


    Webdesigner     Webmaster     Webworking     Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Zur Livemusik-Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im August 2018 .

Valid HTML?   Valid CSS ?