Web · Suchdienste · Directories

Spirituelle Musik | Musik-Alleinunterhalter Wiesbaden, Frankfurt





Business Directory







Eco Web Directory







Free Web Directory - SEO Friendly Directory







Link1 Web Directory







SEO friendly website submission directory







seo website directory







Touch Web Directory






Sonnenmenschen

Seltsame Entdeckungen

- Seite 10 -
Nachdem er und das Hummelchen wieder aufgebrochen waren, gerieten sie allmählich in eine Landschaft, die sich dadurch kennzeichnete, dass dort schroffe Felskämme und tiefe Schluchten schnell und häufig aufeinanderfolgten. Eg gefiel das bezüglich seiner Fortbewegungsmethode nicht so besonders, denn der Antigrav-Generator seines Fahrzegs bekam sichtlich Schwierigkeiten, die eintretenden krassen Höhenschwankungen aufzufangen.

Nun sah er plötzlich noch mehrere seiner roten Hummeln in der Nähe vorbeisausen. Wenn die Tierchen sich auf ihrem Flug hier wieder dichter drängten, konnte das Ziel seiner Ansicht nach nicht mehr so weit sein.

Er ging langsam herunter, liess den Gleiter in einer geschützten Felsnische stehen und folgte der immer noch emsig ziehenden Hummel per Fuss nach. Er war erfreut, dass das Insekt nun einem Wasserlauf folgte, dessen Ufer leicht begehbar war.

Sie wanderten flussaufwärts; und nachdem sie wiederholt Stellen passiert hatten, an denen schmale Nebenarme eingemündet waren, verwandelte sich das Gewässer langsam in einen Bergbach mit felsigem und trotzdem gangbaren Ufer.

Es ging immer weiter bergan, bis das Flüsschen eine steil hochragende gelbliche Felswand ansteuerte, die es offensichtlich umfloss. Eg konnte allerdings nur deren unteren Teil erkennen, da über ihm das dichte Laubdach des Urwalds einen wirksamen Sichtschutz bildete.

Das Hummelchen steuerte wie wild auf die Steilwand los und wollte an ihr entlang hochfliegen. Da Eg bereits ständig seine roten Lieblinge die Wand hinaufsausen sah, vermutete er, dass er sich nahe genug am Ziel befand, um den Rest der Reise auch ohne seine winzige Führerin unternehmen zu können. Deswegen befreite er das Tier von seinem Faden und kletterte an einem Baum nahe der Felswand hoch, bis er verdutzt bemerkte, dass diese anscheinend weiter oben in eine mit dem gleichen Material gebaute Mauer überging, die ziemlich alt wirkte.

Er stieg weiter und war gerade am Überlegen, was das wohl für ein Gebäude sein mochte, als ihn plötzlich eine sehr kräftige Hand unter der Achsel packte und emporhob!



Seite 11 ... →
← Seite 9 ...

← Seite 1 (Inhaltsverzeichnis) ...


    Webdesigner     Webmaster     Webworking     Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Zur Livemusik-Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im Juli 2018 .

Valid HTML?   Valid CSS ?