Pop-Bhajans | Musik-Alleinunterhalter Sommerfest | Alleinunterhalter Karlsruhe


» Hauptsache gesund! «


sagt der Volksmund. Allerdings sagt er auch:

"Wenn Geld verloren ist, ist nicht viel verloren.
Wenn Gesundheit verloren ist, ist etwas verloren.
Wenn Charakter verloren ist, ist viel verloren.
Wenn Gott verloren ist, ist alles verloren."

Was denn nun? Ist Gesundheit die Hauptsache oder nicht?

Vielleicht ist ja die Fragestellung verkehrt und wir sollten vielmehr beleuchten, worin denn nun dieses »Hauptsache gesund« im weiteren Sinne bestehen könnte, sodaß das alles optimalerweise wieder zusammenstimmt.

Was könnte mit einer »Haupt-Sache« denn des weiteren gemeint sein?
Nun, bei einer »Sache« in Verbindung mit einem »Haupt« könnte es sich vielleicht auch zum Beispiel um - sofern vorhanden - das menschliche Gehirn handeln.

Steht nach dem Satz »Hauptsache gesund« ein Ausrufezeichen, eben wie im Titel-Spruch,
so könnte man das Ganze auch als Imperativ, also als Befehlsform, deuten - lakonisch und knapp, trotzdem oder vielleicht gerade deswegen ziemlich klar.

Wenn wir den Spruch einmal spielerischerweise also dahingehend deuten, daß gemeint ist, besondere Aufmerksamkeit solle darauf verwendet werden, daß das menschliche Gehirn frei von Krankheiten bleiben möge,

so sollten wir uns freilich als Erstes fragen, ob genau diese Idee einem gesunden Gehirn entsprungen sein mag.

Prinzipiell gesehen läßt sich selbstverständlich über diese Frage streiten.

Bhajan Musik modern:
Indische Bhajans, Kirtans, Mantra-Musik ...


Andererseits sollte es gewisse Wahrheiten geben, auf die sich gesund wahrnehmende Menschen einigen können, bevor sie behaupten, daß jeder Mensch seine eigene Wahrheit hätte
(womit letztlich behauptet würde, daß es so etwas wie eine empirische Wahrheit überhaupt nicht gebe!).

Können sich zwei Menschen beispielsweise schlicht und einfach auf eine simple Wahrheit einigen wie die, daß die Sonne hell ist
(ob Letztere dem Mensch nun jeweils sichtbar sein mag oder nicht),
dann läßt sich als weiterer Schritt auch über feinstoffliche Wahrheiten einig werden,
zum Beispiel die, daß eine der hauptsächlichen Funktionen des Gehirns die sein sollte, die Wahrheit (und zwar welchen ihrer zahlreichen Aspekte auch immer) so wahrzunehmen, wie sie ist.

Daß 'Wahrnehmen' nicht etwa gleichzusetzen ist mit zum Beipiel 'schlußfolgern', 'interpretieren', 'überlegen', 'Meinung bilden' und so weiter,

sollte ganz klar betont werden.

Der jeweils vorhandene Grad der Entwicklung der direkten Wahrnehmungsfähigkeit (dessen was wirklich ist)
und damit auch der direkten Logik
ist nach Ansicht des Autors eines der aussagekräftigsten Indizien bezüglich der Klärung der Frage, ob und inwieweit ein menschliches Dasein sich diesem angeblichen Idealzustand
»Hauptsache gesund
nun tatsächlich angenähert haben mag oder nicht.



Impressum Livepiano.de Musik-Alleinunterhalter Kultur, Bildung Esoterik, Gesundheit, Entspannung Navigationssystem Alleinunterhalter Hessen Humor Webworking ?

Diese Livepiano.de-Webseite wurde upgedated im April 2017 .